• Gegenwartsliteratur
  • Lutz Seiler und „Kruso“ – Gewinner des Deutschen Buchpreises 2014

    Als das Unglück geschieht, flieht Edgar Bendler aus seinem Leben. Er wird Abwäscher auf Hiddensee, jener legendenumwogten Insel, die, wie es heißt, schon außerhalb der Zeit und »jenseits der Nachrichten« liegt. Im Abwasch des Klausners, einer Kneipe hoch über dem Meer, lernt Ed Alexander Krusowitsch kennen – Kruso. Eine schwierige, zärtliche Freundschaft beginnt. Von Kruso, […]

  • Gegenwartsliteratur
  • LongListLesen #2: Thomas Hettche „Pfaueninsel“

    Es ist ein wunderschönes Cover, welches den Roman „Pfaueninsel“ von Thomas Hettche ziert: auf einem Einband aus blau-grünlichem Stoff der Aufdruck einer weißen Pfauenfeder. Es ist ein Einband, der direkt zum Träumen einlädt. Und so zieht auch Hettche den Leser mit sich in eine alte Welt: sprachlich, zeitlich, mit Zwergen und Riesen. Wir begleiten Marie, […]

  • Gegenwartsliteratur
  • LongListLesen #1: Marlene Streeruwitz „Nachkommen.“

    Worauf hatte sie sich da eingelassen. Es war absurd. Da stand sie mit ihrem Rollköfferchen, aus dem sie auch einen Rucksack machen konnte, und fuhr in eine Stadt, in der sie niemanden kannte, aber einen Vater hatte. Dieses Jahr verfolge ich zum ersten Mal den Deutschen Buchpreis richtig aktiv. Einerseits meines Studium wegen, andererseits wegen […]