Tote haben kein Zahnweh

Tote haben kein Zahnweh

Als die Zahnärztin Dr. Leocardia Kardiff von der Hypnosetherapie gegen ihre Spritzenphobie kommt, ist sie tiefenentspannt. Das hält allerdings nicht lange an, da sie im wahrsten Sinne des Wortes über eine Leiche stolpert …

Koelner-Wahn

Marius Sandmanns fünfter Fall: Kölner Wahn

In seinem fünften Fall soll Marius Sandmann eine Kunstraub-Serie in einer Kölner PR-Agentur aufklären, eine Verdächtige gibt es auch schon – man müsste es ihr nur noch nachweisen können. Eigentlich recht schnell und problemlos zu erledigen … wäre da nicht noch der andere Fall, in den der Privatdetektiv unversehens hineinschlittert, und der auch noch direkt … weiterlesen

Hai-Alarm

Bolle und die Bolzplatzbande: Hai-Alarm!

In Köln sind die Haie los … als diebische Elstern. Bei diesem Köln-Krimi für Pänz steht nicht die Kölner Eishockeymannschaft im Mittelpunkt und der Rhein hat auch keinen fischigen Zuwachs erhalten. Trotzdem treibt eine ganz besondere Art von Haien ihr Unwesen in der Domstadt: Kreide-Haie tauchen dort auf, wo ein Juweliergeschäft ausgeraubt wurde. Und dann … weiterlesen

TASCHEN

#TASCHENsalefie

Auch wenn ich gestern schon mein #TASCHENsalefie auf der fb-Seite von Wörterrausch veröffentlicht habe, möchte ich doch gerne noch die Hintergrundgeschichte dazu erzählen: Wieso dieses Buch? Was ist mit der Katze? Und was gibt es noch über den TASCHEN Sale, das ich vorgestern noch nicht berichtet habe?

TASCHEN

Taschen voller TASCHEN Bücher

Beim alljährlichen Summer Sale gibt es Ausstellungstücke und Mängelexemplare des TASCHEN Verlags zum kleinen Preis, oder doch zumindest etwas vergünstigt. Im Kölner TASCHEN Store findet das Event dieses Jahr vom 25. bis 28. Juni statt – ich durfte schon heute, beim inoffiziellen Vorab-Sale, in den Stapeln stöbern.

Hühner-Vodoo

Von pubertierenden Mädchen zu Hühner-Voodoo: Hortense Ullrich

Wenn man von Autoren nur eine bestimmte Reihe kennt, oder ihr literarisches Werk lediglich innerhalb eines bestimmten Genres verfolgt, kann man die eine oder andere Überraschung erleben: So geschehen kürzlich an der Kasse einer Kölner Buchhandlung, als ich beim Warten einen Blick auf den wohlplatzierten Grabbeltisch warf und plötzlich stutzte: Hortense Ullrich? Die kenne ich … weiterlesen

14-08-15

Biographie mit Abenteuer: Jonas Jonassons „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“

Zum einen ist da der alte Mann, der sich an seinem 100. Geburtstag aus dem Altenheim verdrückt, und von einer unglaublichen Situation in die nächste stürzt. Zum anderen gibt es die Lebensgeschichte eines Jungen, der zum Mann heranwächst, und dessen besondere Verbindung zu Sprengstoff sowie seine Abneigung gegenüber Politik ihn in immer neue Abenteuer verwickeln.

Beitragsbild_kleiner

Erzählungen einer japanischen Kultfigur: Haruki Murakami

Der japanische Autor veröffentlicht inzwischen seit rund der Hälfte seines Lebens Romane sowie Bände mit Erzählungen. Er hat zahlreiche Literaturpreise erhalten und seine Werke sind in rund 40 Sprachen übersetzt worden. Haruki Murakami wird zu den populärsten und einflussreichsten japanischen Autoren seiner Generation gezählt. Für mich sind dies alles Gründe, mir meine eigene Meinung zu … weiterlesen

Amuse_Gueule_Beitragsbild_1

Giftige Grüße aus der Küche: Der Genusskrimi “Amuse-Gueule” von Christina Bacher

Amuse-Gueule – kleine Appetithappen, die vor der eigentlichen Mahlzeit gereicht werden – spielen in dem gleichnamigen Genusskrimi eine große Rolle: Immerhin stehen als Hauptschauplätze direkt mehrere Restaurants und Köche im Mittelpunkt der Handlung. Und nebenbei heißt das kulinarische Etablissement, das zum Tatort wird, auch Amuse Gueule und serviert eben solche als Spezialitäten des Hauses… in … weiterlesen

1210

Adventskalender Türchen Nummer 12: Backe, backe … Schneemann-Muffins

Es ist Dezember. Schon ganze 12 Tage lang. Heute öffnet sich Türchen 12 des Blogger Adventskalender auf Wörterrausch, einem Buchblog. Und weil ich literarisch Weihnachtsbücher nicht leiden kann, bin ich seit dem 1.12. trotzdem in vorweihnachtlicher Stimmung. Bei mir äußert sich das: durch’s Backen. Zimtsterne, Vanillekipferl, Mürbeteigplätzchen, Lebkuchenhäuser – die Klassiker eben. Seit letztem Jahr … weiterlesen

Beschützer der Diebe

Eindeutig für Erwachsene geeignet: Andreas Steinhöfels “Beschützer der Diebe”

Auf den ersten Blick liegt es nahe, bei Andreas Steinhöfels „Beschützer der Diebe“ eine deutsche Version von Charles Dickens‘ „Oliver Twist“ zu erwarten: Sowohl der Titel als auch das Cover lassen eine Geschichte vermuten, bei der die jungen Protagonisten als Diebe unterwegs sind. Der Klappentext verrät aber schnell, dass es eigentlich ganz anders ist: